Sanny’s Podcast – Folge 18: Frustration beim Hund

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuster Blogpost, Podcast

Frustration beim Hund

Frustration beim Hund kann sehr schnell entstehen. Die Gründe sind vielfältig. Wir sollten immer darauf achten, dass wir wissen, wann unser Hund frustriert ist.

Wie wird Frustration genau definiert?

Frustration ist eine negative Emotion, die sich durch bestimmtes Verhalten deines Hundes ausdrückt. Dabei ist wichtig: Frustration und Aggression des Hundes liegen sehr nah beieinander. Ist dein Hund frustriert, dann kann es sein, dass er sehr schnell Aggressionsverhalten zeigt.

Wie entsteht sie und was kannst du dagegen tun?

Es gibt viele Gründe, warum ein Hund frustriert ist. Bewegungseinschränkung durch die Leine ist nur eines von vielen Beispielen, warum Hunde frustriert sind. Es hat häufig etwas damit zu tun, dass wir die Bedürfnisse unseres Hundes gar nicht oder zu wenig beachten.

Wie kannst du deinem Hund eine bessere Frustrationstoleranz beibringen?

Frustration, Frustrationstoleranz und Impulskontrolle hängen sehr stark zusammen. Leider haben weder Hund noch Mensch unendlich viel Impulskontrolle. Daher müssen wir diese aufbauen durch unser Training. Wir haben viele Werkzeuge, die sich dafür hervorragend eignen.

Hör rein und erfahre es!

Ein Gedanke zu „Sanny’s Podcast – Folge 18: Frustration beim Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.